• 1
  • 2

TOP Meldungen

  • 1

09.10.2017: Umkämpfter Heimpunkt

TuS Bilfingen - SG Heidelberg-Kirchheim  0:0 

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen – so kann man momentan das Punktesammeln des TuS bezeichnen. Nach einer intensiv geführten Partie gegen Heidelberg-Kirchheim stand es am Ende 0:0.

Von Beginn an schenkten sich beide Teams nichts und es entwickelte sich ein intensives Spiel. Doch beide Abwehrreihen standen gut und so blieben Torchancen Mangelware. In der Folgezeit der 1. Halbzeit erspielte sich der TuS eine leichte Überlegenheit, ließ aber eine Großchance zur Führung zu Ende der ersten Halbzeit aus. So wurden torlos die Seiten gewechselt.

Gleich nach Wiederanpfiff war der TuS am Drücker, jedoch ohne Torerfolg. Der Gegner erhöhte das Tempo und machte Druck auf die TuS-Abwehr. Mit viel Mühe und Glück konnte diese Drangphase überstanden werden. Die TuS Angriffe waren bis zum Spielende viel zu hektisch  und zu ungenau. Deshalb konnte der Gegner nicht entscheidend unter Druck gesetzt werden und es konnten keine klaren Torchancen herausgespielt werden. Noch mal Aufregung in der Nachspielzeit, als der Gästetorhüter Benjamin Krause regelwidrig attackierte. Der Schiedsrichter ahndete die Situation jedoch nicht. So endete die Partie torlos 0:0. Der TuS konnte wieder einen Punkt verbuchen, jedoch angesichts der Tabellensituation sollte endlich wieder ein Sieg eingefahren werden. Möglichkeit dazu besteht am nächsten Samstag beim Auswärtsspiel in Zuzenhausen. Doch auch der Gegner wird die Punkte nicht kampflos abgeben.

Es spielten: M. Dörrich,  N. Petlach (D. Maier), J. Westphalen, K. Stoitzner, T. Haußer, D. Svetlanovic, B. Krause, M. Kraus, S. Mörgenthaler, 
L. Kuhn (M. Ertugrul), O. Celebi

UNSERE SPONSOREN

 

So finden Sie uns